Gayman 2018 ist Matěj Nebůrka

Ostrau

Am Samstag, dem 27. Oktober fand der  GAYMAN-Wettbewerb zum 17. Mal im Fabric Club in Ostrava statt. In diesem Jahr nahmen sechs Finalisten am Wettbewerb teil. „Es hätten ursprünglich sieben sein sollen, aber Marek Cernin konnte nicht teilnehmen, doch das Finale war deswegen nicht gefährdet.“ sagte Marian Kajzer, Präsident des Wettbewerbs.

 

Zum diesjährigen Gewinner wurde Matěj Nebůrka aus Zlaté Hory gekürt. Er erhielt auch die Titel GAYMAN Internet- und Charity. Lukáš Krajčo aus Prag wurde Zweiter und der dritte Platz zusammen mit dem Titel Gayman Sympatie wurde von Adam Dominik Wolf aus Benátky Nad Jizerou belegt.

 

Die Finalisten durchliefen vier Disziplinen. Die erste Disziplin war ein Fashionwalk in Arbeitskleidung. Die zweite war eine Unterwäsche-Show von DMX Gear. Nach einer Pause konnten die Zuschauer Tickets für die Tombolaverlosung kaufen und viele Preise im Wert von über 5.000 Kronen gewinnen. Danach folgten die Disziplinen drei und vier,“Fragen an die Finalisten“ und die freie Disziplin. Der Gesamtsieger war Matěj Nebúrka extrem knapp vor Lukáš Krajčo.

 

Gayman 2018 Matěj Nebůrka

 

Es gab mehrere Prominente, darunter Miroslav Hlavaty (ehemaliger Direktor des Hauses des Lichts), das Ehepaar Zlí oder die 3. MISS ČR Daniela Francová. Unter den Gästen war auch Petr Hanzlík, ein langjähriger AIDS-Aktivist, der zusammen mit Mirek Hlavatý kostenlose Kondome besorgte. Den Preis für das Lebenswerk zugunsten der LGBT-Community „Rainbow Angel 2018“ nahm die Travestieünstlerin Nadja Mini entgegen. Sie moderierte auch das diesjährige Finale. Für das Publikum gab es auch eine Neuerung, denn der Moderationspartner von Nadja war heuer der Moderator Vlasta Vébr.

 

Gaymap.cz gratuliert den Gewinnern, und wir freuen uns auf die nächste Ausgabe des Gayman-Wettbewerbs.

Wir sind fair: Jahreskalender mit Fotos von Robert Vano

Nächstes Event