Das 19. Queer Filmfestival Mezipatra

Das 19. Queer Film Festival Mezipatra  findet vom 8. bis 15. November in Prag und vom 16. bis 23. November in Brünn statt. Nach dem Festival werden noch Veranstaltungen in Olomouc stattfinden. Das Thema des Festivals lautet heuer „Jenseits der Realität“.

 

„Im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Jahren, welche einem breiteren soziokulturellem Kontext gewidmet wurden, kehren wir wieder bei der Wahl des Themas zum eigentlichen Film zurück. Respektive auf seine Fähigkeit, unsere Träume , Wünsche und verborgene Visionen aufzuzeigen„, meint die Programmdirektorin Sandra Hezinová zum diesjährigen Motto des Mezipatra Festivals. „Bilder untersuchen deshalb die Fantasiewelt auf vielfältige Weise, wo anderen oftmals der Atem ausgeht.“

 

Als Eröffnungsfilm zeigt Mezipatra das Coming-of-Age-Drama L’Animale der österreichischen Regisseurin Katharina Mückstein, die Geschichte des junges Mädchens Mati, welches ihre Freizeit mit ihren jungenhaften Freunden sorglos mit Offroad-Motorradfahren verbringt. Die exponierte Position als einziges Mädchens in der Runde wird jäh erschüttert, als sie der Außenseiterin, welche bis jetzt immer als das Ziel ihrer Mobbingattacken war, näher kommt. Die Regisseurin wird auch eine der Ehrengäste des Festivals sein. Ein weiterer unter den vielen  erwarteten Filme ist das sozialkritische Drama NeonBoy (Tinta Bruta). In neonfarbigen Bildern wird die Geschichte des jungen Pedra erzählt, der sich für Geld vor der Webcam auszieht. Der Film wurde auf der diesjährigen Berlinale mit dem Teddy Award ausgezeichnet. Das Festival zeigt auch das belgische Drama, das Debutwerk des Regisseurs Lukas Dhont, „Girl“ (Mädchen). Der Film wurde mit dem renommierten Preis des Queer Palm im Rahmen des Cannes Film Festivals ausgezeichnet.

 

 

Auch heuer werden wir mit Expertinnen und Experten über aktuelle Themen  der LGBTQ + Gemeinden im Café Patra in Prag Vršovice diskutieren. Darüber hinaus können sich die Besucher von Mezipatra auf die Eröffnungsparty „Zverinec“ (Tierstall) freuen, wo im Lucerna Kinocafé zeitgenössische Tanzrhythmen, Electro und Hits vom resident DJ Urxins  mit der Unterstützung von DJ Step By Step und Nevinnost serviert werden, so auch am Samstag auf der Party Fata Morgana im Club Ankali. Hauptact des Abends sind die Berliner DJs Acado (ehemals Techno Frühstück).

 

Nur noch bis 16. Oktober können Zuschauerinnen und Zuschauer in Prag vorteilhaft Festivalpässe zum Preis von CZK 540 an den Kinokassen der Kinos Světozor, Lucerna und Pilot erwerben, oder online auf der Webseite der Kinos Lucerna und Světozor. In Brünn sind die Eintrittskarten während des Festivals in den Kinos Scala und NoArt erhältlich. Beim Erwerb einer Dauerkarte erhalten Sie sieben Tickets für den Preis von fünf welche in allen Kinos des Festivals gelten.

 

QFF Mezipatra 2018
Prag 8. – 15. 11.
Bünn 16. – 23. 11.

Empfohlenes Taxi: Liftago

 

Gayman 2018 ist Matěj Nebůrka

Nächstes Event