Weihnachten in Prag

Prag ist im Monat Dezember ein Besuchermagnet, und so empfehlen wir, die magische weihnachtliche Stimmung in der Stadt in vollen Zügen zu genießen. Dies gilt ganz besonders für die Tage zwischen Heilig Abend und Neujahr, wo Touristen aus aller Welt gerne nur wegen des Feierns in die Hauptstadt kommen.   So empfehlen wir jedem schwulen Besucher die zahlreichen Weihnachtsmärkte in der Innenstadt. Hier kann man nach einer Shopping Tour oder nach diversen Museumsbesuchen verweilen, ein alkoholisches Heißgetränk zu sich nehmen und mit den Einheimischen am Punschstand nette Konversationen führen. Spätestens aber um 24h ist Feierabend, und wir empfehlen danach eine der Bars oder Clubs in der Stadt zu besuchen, die meisten sind täglich geöffnet und sind gerade zwischen den Feiertagen rappelvoll.   Unsere Recherchen haben ergeben, dass die meisten Barbetreiber kein speziellen Parties oder Events während der Feiertage planen, die Devise heißt „einfach kommen und mitfeiern“. Es kommt also ganz auf den Geschmack des schwulen Tourists an, wo und wie er seinen Abend erlebt.   [caption id="attachment_2177" align="aligncenter" width="848"] Winter Prag[/caption]   Hier ein paar Highlights aus dem Partykalender:   Im Friends Club findet am 24.12 die Ultra Christmas Party Night statt. Ein Blick auf die Webseite lohnt sich, da es im Friends Club noch viele weitere Parties gibt!   Die Piano Bar ist der ideale Treffpunkt nach einem Weihnachtsmarktbesuch am Platz Jiriho z Podebrad. Am 17.12. ist Bingo mit TiFanny BiGest, am 22.12. dann eine Weihnachts Travestieshow mit Cher Stacey Lyn Gold und mit TiFanny BiGest. Wichtig: 24.12. und 25.12. ist geschlossen.   Bars wie das Up&Down oder die SaintsBar (15.12. Saints Christmas party) sind weihnachtlich dekoriert und laden zur etwas anderen Weihnachts- und Neujahrsfeier.   Die meisten Clubs und Bars haben bereits am Heilig Abend geöffnet (und selbstverständlich auch an den Feiertagen danach) und versprechen, dass man dort  X-Mas gebührend feiern kann und das bis in die frühen Morgenstunden.   Noch ein paar Tipps zur Silvesternacht:   In letzter Zeit feiern Einheimische gerne zu Hause und überlassen das Stadtzentrum den Touristen. Die Innenstadt ist gefüllt mit tausenden von feuchtfröhlichen Gästen aus aller Herren Länder, die von Bar zu Bar ziehen und so den Beginn des neuen Jahres feiern. Einige Bars verlangen an diesem Abend Eintrittsgebühren, daher empfiehlt es sich, im Voraus zu planen und rechtzeitig Tickets zu sichern, um Unannehmlichkeiten zu verhindern.

Erstes Gay Ski Opening in Kaprun

Der Winter beginnt heiß: In der Urlaubsregion Zell am See-Kaprun findet vom 7. bis 10. Dezember ein queeres Ski- und Boarder-Wochenende statt. Mit dabei sind bekannte DJs. Anfang Dezember beginnt die queere Skisaison: Zum ersten Mal lädt die österreichische Urlaubsregion Zell am See-Kaprun vom 7. bis 10. Dezember zu einem Gay Ski Opening ein. Dank ihres Gletschers ist hundert Prozent Schneesicherheit garantiert.   [caption id="attachment_2151" align="aligncenter" width="848"] Beim sportlichen Feier-Wochenende gibt es keinen Dresscode…[/caption]   Zentrale Anlaufstelle ist das Drei-Sterne-Hotel "first mountain", das unmittelbar an der Gondelstation zum Skigebiet liegt. Die Veranstalter haben zudem "sexy Guides" organisiert, die den Gästen die Umgebung und die besten Hütten zeigen.   Tagsüber Sport, abends Party.   Das Gay Ski Opening startet am Freitagmorgen am Kitzsteinhorn. Von dort ist man in nur wenigen Minuten am Fuß des Gletschers mit einer grandiosen Aussicht. Die breiten Gletscherhänge bieten ideale Bedingungen fürs Carven. Vorbei an der größten Halfpipe Österreichs, dem Central Park mit anspruchsvollen Rails und Kickern, geht es zum Mittagssnack. Am Abend werden gemeinsam Bars, Diskotheken und die besten Après-Ski-Partys unsicher gemacht.   [caption id="attachment_2152" align="aligncenter" width="848"] Wintersport in Kaprun[/caption]   Mit Alexio, Diego Summers und Franz Core machen gleich drei bekannte DJs die große Bar im Hotel zur zentralen Partyhöhle. Darüber hinaus begleiten die erfahrenen Schneehäschen Mataina und Melli die Gäste durch das sportliche Feier-Wochenende. In Kapruns legendärer Baumbar stehen die beliebten Partys "Bitch & Glitter" und "Sexy" auf dem Programm.   Detaillierte Infos zum Gay Ski Opening und Buchungsmöglichkeiten gibt es hier.

Eröffnung in Prag: Mezipatra

Der Donnerstag stand ganz im Namen des schwulen Filmes. Das internationale Filmfestival Mezipatra wurde feierlich Eröffnet. Der Festakt fand im wunderschönen im Jugendstil gehaltenen Kino Lucerna statt, das Haus war bis auf den letzten Platz gefüllt.   [caption id="attachment_2141" align="aligncenter" width="848"] Der Kinosaal ist auf den letzten Platz gefüllt.[/caption]   In der Eröffnungsrede wurde darauf aufmerksam gemacht, dass das Festival diesmal zum 18. Mal läuft und somit „volljährig“ geworden ist. Der Kulturattaché des US amerikanischen Konsulats in Prag hob die Wichtigkeit der Unterstützung der LGBT Gemeinde hervor, und war stolz, auch dieses, sein letztes Jahr dieses Event zu sponsern. Er wies auch auf Filme hin, die von den USA mit ins anspruchsvolle Programm mit aufgenommen hat. Zum Ende seiner Rede erlaubte sich der Diplomat einen Spaß in Hollywood Oscar Format und machte ein Selfie von sich und der Publikumsmenge.   [caption id="attachment_2142" align="aligncenter" width="848"] Ansprache zur Eröffnung.[/caption]   Der Eröffnungsfilm war geschickt ausgesucht, der lange erwartete Film über das Leben des Illustrators Touko Valio Laaksonen, besser bekannt unter dem Namen TOM OF FINLAND. Der Regisseur Dome Karukoski bedankte sich in einem Video direkt persönlich beim Prager Publikum, bevor der Film in Originalsprache mit tschechischen und englischen Untertiteln vorgeführt wurde. Die Zuschauer nahmen den Film Dankend an und zeigten dies mit frenetischem Applaus am Ende des Filmes.   [caption id="attachment_2143" align="aligncenter" width="848"] Afterparty Mezipatra Festival - Es wurde über den Eröffnungsfilm diskutiert und getanzt.[/caption]   Danach fand noch eine Party im Foyer des Kinos statt, eine kleine Tanzfläche wurde gerne genutzt bei thematischen kunstvollen Videoproduktionen. Die Gäste waren bunt gemischt, sowohl intellektuelles Publikum, vom Studenten bis zum Rentner waren da, als auch vereinzelt Männer im Fetisch Outfit, thematisch zum Film. Getanzt und gefeiert wurde bis spät in die Nacht, alles in allem ein würdiges Eröffnungsfest.   Weitere Info: Das gesamte Programm sowie Information zum Kartenkauf findest du hier: www.mezipatra.cz

Circus Fright Night - Der liebliche Tanz der Vampire

Am Samstag, den 14. Oktober tauchte das Areal der Arena in Wien/Österreich in eine tiefschwarze Nacht, mit einem besonderen Ballsaal nicht nur erleuchtet von Grabkerzen und Mondlicht. Die Veranstaltungsreihe Circus, bis weit über die Stadt- und Landesgrenzen für schwule Megaparties im Ibizastyle bekannt, lud die illustre Gästeschar zu einem ganz besonderen Totentanz ein.   Schon im Entree konnten die über ca. 2000 Besucher bei schaurigen Dekorationen wie Grabsteinen, oder kleinen gruseligen Performances erahnen, dass dieser Abend ein ganz besonderer werden sollte. Und sie wurden keineswegs enttäuscht. Auch bei starkem Besucherandrang konnten die Veranstalter einen geregelten und problemlosen Eintritt garantieren.   Im Foyer der Hauptsaales war ein gut organisierte Garderobe, wo dann schließlich und endlich die Gäste ihr wahres gespenstiges Ich zeigen konnten. Ein Hoch auf die Besucher, denn tatsächlich kamen einige in höchst aufwendigen und sehr gespenstisch wirkenden Kostümen und mischten sich so unter das "gemeine Volk".     Auf insgesamt drei Dancefloors konnte sich jeder Gast seine Herzensmusik wählen, klassisch war aber der Hauptdancefloor immer sehr gut aber keineswegs unangenehm gefüllt. Basserfüllte House-Beats der sowohl residenten als auch extra eingeflogenen Dj brachten die tanzende Menge in eine schaurige Extase, jeder Titel wurde vom Publikum dankend angenommen und mit Jubel für den DJ belohnt.   Spät in der Nacht, längst nach der Geisterstunde, verstummte plötzlich der Saal, die Lichter gingen aus und alle wussten nun, dass die Gastgeberin, Tamara von Untot ihrem Grabe entsteigt und ihren Jüngern eine Audienz gab. Eine mächtige Bühnenshow, perfekt und kurzweilig choreographiert, ließ die Arena in ihren altehrwürdigen Grundmauern erzittern, danach der Haupt DJ Act, besser gehts nicht.     An den Bars war einiges los, aber trotzdem wurden alle Gäste schnell bedient, und was einem besonders aufgefallen ist, immer mit einem Lächeln. So stellt man sich Service vor! Trotz des sehr intenationalen Publikums aus allen Teilen Europas gab es keine Verständigungsschwierigkeiten.   Alles in Allem ein grosses Lob an das Veranstaltungsteam, ein gelungenes Event, was keinen internationalen Vergleich scheuen muss! Wenn auch etwas verfrüht, übertrifft diese Party so einige Halloween Events!   Wir von Gaymap freuen uns schon auf die nächste Ausgabe des Circus und sind gespannt, welches Thema die Gäste einen Abend lang begleiten wird. Bei uns erfährt Ihr alles aus erster Hand und freuen uns, wenn auch Ihr zu einer der Circus Parties kommt!   In diesem Sinne - Auf Wiedersehen, Circus!   Links: Homepage Circus

Friends Club

Top Locals

H46

Eine der am längsten bestehenden Bars in Brünner Zentrumsnähe. Die mittlerweile legendäre Bar lädt ein zu geselligem Miteinander, das Publikum ist gesellig und man fühlt sich willkommen.In familiärer Atmosphäre servieren die Barkeeper alles, was das Herz begehrt, und Sie erfüllen Ihnen auch jeden musikalischen Wunsch,. Am Wochenende finden spezielle Abende statt, welche bei Jung und alt beliebt sind.

Weiterlesen

03 Februar 2017

Sauna Bonbon

Gemütliche Sauna in ruhiger Lage in der Nähe des Stadtzentrums . Neben einer finnischen Sauna gibt es ein Dampfbad, ein Whirlpool, Ruhekabinen, viele Videos und gratis Wi-Fi.

 

An der  Bar gibt es eine große Auswahl an Getränken – natürlich tschechisches Bier und Snacks für den hungrigen Gast. Gäste, die gerne öfters kommen, können eine Blockkarte für den Eintritt erwerben.

 

Beliebte Sauna in Prag, die von allen Altersgruppen besucht wird.

Weiterlesen

06 Februar 2017

Las Palmas

Das Las Palmas ist eine Sauna, welche man nicht unbedingt beim ersten Blick als solche erkennt. Gelegen mitten in einer Wohngegend ausserhalb des Stadtzentrums ist nur das Schild auf dem Gebäude der klare Hinweis, dass man hier richtig ist. Aber einmal eingetreten, fühlt man sich gleich als gerne gesehener Gast. Der Eintrittsbereich lädt zum Verweilen und einem netten Gespräch mit den anderen Besuchern ein. Da es sich um die einzige schwule Sauna in Brünn handelt, ist diese auch gut besucht, von jung bis alt ist für jedenetwas dabei.

 

Der Besitzer liegt sehr viel Wert auf Hygiene, demnach steht einem vergnüglichen Saunieren nichts im Wege.

 

Regelmässige Aktionen:  Montag: ermässigter Eintritt, Dienstag: freier Eintritt für alle unter 23, Mittwoch: halber Eintrittspreis für Pärchen und Donnerstag bis Sonntag Bier gratis bis 18.00 Uhr.

Weiterlesen

26 Februar 2017